Aus dieser Karte wird der Unterschied zwischen dem Norden und dem Süden relativ deutlich. Die Grenze ist der Nil, der Uganda an dieser Stelle teilt. Sowohl hinsichtlich der Armut, als auch hinsichtlich der Sprache. Nördlich des Nils sind die Luo-Sprachen beheimatet und südlich finden wir die Bantu-Sprachen. Die Luo-Stämme sind generell weniger geachtet. Auch politisch ist das nicht ohne Brisanz.

nach oben